INFO-LINE: 02131 5107-200

News

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Gebäude der Bürgschaftsbank NRW im Neusser Hammfeld

Bürgschaftsangebot flexibilisiert

  • 07.06.2017
  • Neuss

GESTAFFELTE BÜRGSCHAFTSPROVISION AB 1. JULI DIESES JAHRES

Zum 1. Juli dieses Jahres wird die Bürgschaftsbank gestaffelte Konditionen für die laufende Bürgschaftsprovision einführen, und zwar abhängig von der Verbürgungsquote. Die Gründe für diese Entscheidung erläutert Bürgschaftsbank-Geschäftsführer Manfred Thivessen.

„Mit den neuen Staffelkonditionen wollen wir ein preislich deutlich flexibleres Bürgschafts- und Entgeltmodell anbieten, das auch den unterschiedlichen Besicherungsbedürfnissen der Hausbanken Rechnung trägt”, erläutert Manfred Thivessen. Zukünftig werde die Höhe der laufenden Bürgschaftsprovision an die Verbürgungsquote gekoppelt (siehe Kasten).

Manfred ThivessenManfred Thivessen

Das einmalige Bearbeitungsentgelt für eine bewilligte Bürgschaft bleibe mit 1,5 Prozent, bezogen auf den verbürgten Kreditbetrag, grundsätzlich unverändert. Bei einer Verbürgungsquote von 50 Prozent werde es aus Gründen der Wirtschaftsförderung sogar auf 0,75 Prozent reduziert.
Für die meisten Bürgschaftsnehmer sowie die Hausbanken sei die Risikoübernahme an sich das entscheidende Kriterium für eine Einbindung der Bürgschaftsbank, meint Thivessen. Für die Hausbanken sei zudem die zusätzliche Eigenkapitalentlastung über die Bürgschaftsbank von Bedeutung. „Staffelkonditionen sind nichts Neues, die Bürgschaftsbanken in Niedersachsen und Schleswig-Holstein bieten sie seit Jahren (auch für ExpressBürgschaften) erfolgreich an”, so Thivessen. In Niedersachsen etwa liege der Nachfragefokus seit Einführung der Staffelkonditionen bei der 70-Prozent-Variante, in zehn Prozent aller Fälle werde zudem eine 50-prozentige Ausfallbürgschaft nachgefragt.

Neue Preisstaffel

Bisher betrug die laufende Bürgschaftsprovision, unabhängig von der Verbürgungsquote, ein Prozent pro Jahr für den verbürgten Kreditbetrag. Ab 1. Juli dieses Jahres gilt die folgende Preisstaffel:

  • bis 50 % Bürgschaft = 0,70 % p. a.
  • bis 60 % Bürgschaft = 1,00 % p. a.
  • bis 70 % Bürgschaft = 1,25 % p. a.
  • bis 80 % Bürgschaft = 1,50 % p. a.

 

Kontakt

Bürgschaftsbank NRW GmbH
Hellersbergstraße 18
D-41460 Neuss

Tel.: 02131 5107-0
Fax: 02131 5107-333

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Kontaktbereich.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Auf dem laufenden bleiben
INFO-LINE: 02131 5107-200
Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags