INFO-LINE: 02131 5107-200

News

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

NRW.BANK.Universalkredit ab jetzt mit optionaler Bürgschaft

  • 06.07.2017
  • Neuss

Bürgschaftsbank baut Zusammenarbeit mit der NRW.BANK aus

Die BÜRGSCHATSBANK NRW und die NRW.BANK bauen ab sofort ihre Zusammenarbeit weiter aus: Sie erweitern das Förderprogramm NRW.BANK.Universalkredit um die Möglichkeit, optional eine bis zu 80-prozentige Bürgschaft der BÜRGSCHAFTSBANK NRW schlank im gleichen Antragsverfahren zu beantragen. Verbürgt werden können Förderdarlehen ab 25.000 Euro mit einer Ausfallbürgschaft von maximal 1,25 Mio. Euro.

„Der Universalkredit bietet bisher schon maximale Flexibilität und lange Laufzeiten und passt sich genau an die Bedürfnisse unserer Fördernehmer an“, sagt Michael Stölting, Vorstandsmitglied der NRW.BANK. „Mit der optionalen Bürgschaft wird der Universalkredit insgesamt noch attraktiver für unsere Kunden, weil sie nun alles aus einer Hand bekommen.“ Manfred Thivessen, Geschäftsführer der BÜRGSCHAFTSBANK freut sich, „mit dem Ausbau der Zusammenarbeit, den Wünschen der Hausbanken nach schlanken Prozessen einen deutlichen Schritt entgegenzukommen.“

Das Antragsverfahren für den NRW.BANK.Universalkredit ändert sich nicht. Die Kunden können gemeinsam mit dem Kreditantrag mit wenigen Schritten ihren Antrag auf eine Bürgschaft der BÜRGSCHAFTSBANK NRW bei ihrer Hausbank stellen. Ein ähnliches Angebot bieten die Förderinstitute für Nordrhein-Westfalen bereits schon für die Förderprogramme NRW.BANK.Mittelstandskredit und NRW.BANK.Gründungskredit an.

Kontakt

Bürgschaftsbank NRW GmbH
Hellersbergstraße 18
D-41460 Neuss

Tel.: 02131 5107-0
Fax: 02131 5107-333

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Kontaktbereich.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Auf dem laufenden bleiben
INFO-LINE: 02131 5107-200
Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags