INFO-LINE: 02131 5107-200

News

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Clemens Wieland im Servicecenter der Volksbank Kierspe

„Unser Firmenkundengeschäft nimmt stetig zu”

  • 04.12.2017
  • Neuss

BÜRGSCHAFTSBANK-PARTNER: VOLKSBANK KIERSPE

Zahlreiche Volks- und Raiffeisenbanken im Märkischen und Oberbergischen Kreis haben in den vergangenen Jahren fusioniert - nicht so die Volksbank Kierspe. „Wir sind nach wie vor alleinstehend und selbstständig”, sagt Clemens Wieland, Prokurist und Bereichsleiter Markt des regionalen Kreditinstituts. 28 Mitarbeiter betreuen rund 8.500 Kunden am Standort Kierspe und zwei weiteren Filialen; das Kundengeschäftsvolumen beläuft sich auf 250 Millionen Euro.

Rund ein Viertel der Volksbank-Klientel sind Selbstständige und gewerbliche Kunden, wie zum Beispiel die Möbelwerkstatt Breckerfeld, deren Erweiterung des Maschinenparks die Volksbank Kierspe zusammen mit der Bürgschaftsbank in deutlich sechsstelliger Höhe finanziert hat. „Sofern Mittel aus öffentlichen Förderprogrammen für eine Finanzierung in Betracht kommen, werden sie von uns auch angeboten”, betont Clemens Wieland.

Bürgschaftsbank stets erreichbar
In der Zusammenarbeit mit der Bürgschaftsbank schätzt der Volksbanker neben der fachlichen Kompetenz vor allem die Erreichbarkeit der Mitarbeiter: „Meist rufe ich vor der Antragstellung an, um Details vorab zu klären, und es ist immer jemand für mich zu sprechen.” Wenn der 54-jährige Dipl.-Bankbetriebswirt mit einem Kunden zum Gespräch nach Neuss fährt, was von Kierspe aus „einer Weltreise gleichkommt”, dann trifft er dort auf „exzellent vorbereitete Mitarbeiter”, die mit den Unterlagen des Kunden „bis ins Detail” vertraut sind, und „dann auch die richtigen Fragen stellen”.

Wachsendes Firmenkundengeschäft
„Das Firmenkundengeschäft nimmt sowohl aus dem Bestand als auch mit Neukunden stetig zu”, erklärt Wieland, der sein Augenmerk („einer meiner Schwerpunkte”) auf die Beratung von Existenzgründern legt. Allein in diesem Jahr hat die Volksbank Kierspe, die bei zwei Unternehmens- und Gründungsberatungen „gelistet” ist, bislang 18 Anträge von Gründern nach einer „bedarfsgerechten Analyse der Finanzierungssituation” bearbeitet.

Bisher wurden 13 Geschäftsvorhaben finanziert, darunter die Übernahme einer lokalen Brauerei, der Onlineshop eines syrischen Apothekers in Wuppertal, ein Bonner Personaldienstleister für Hotelcatering oder eine örtliche Tierheilpraktikerin für Pferde und Hunde. Noch nicht entschieden hat Wieland, ob er einen Aachener Dienstleister für 3D-Druck finanzieren will. Bei der infrage stehenden sechsstelligen Investitionssumme „würde ich auf jeden Fall die Bürgschaftsbank mit ins Boot nehmen”. Dass die Volksbank Kierspe auch Existenzgründungen weit außerhalb ihres Einzugsgebiets im Märkischen und Oberbergischen Kreis berät und finanziert, ist nach Wielands Worten „auf Weiterempfehlungen heutiger Jungunternehmer” zurückzuführen. Deren Empfehlung geht sicher auch auf die Zufriedenheit mit der bedarfsgerechten Finanzierungsberatung durch die Volksbank Kierspe zurück. „Wir verstehen uns als Förderbank im Sinne des genossenschaftlichen Prinzips”, sagt Wieland, „und wir wollen, dass der Gründer erfolgreich ist.” Denn er ist der Firmenkunde von Morgen.

Kontakt

Bürgschaftsbank NRW GmbH
Hellersbergstraße 18
D-41460 Neuss

Tel.: 02131 5107-0
Fax: 02131 5107-333

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Kontaktbereich.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Auf dem laufenden bleiben
Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags