HOT/INFO-LINE: 02131 5107-200

News

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Was geschieht hinter den Kulissen der Bürgschaftsbank?

  • 28.04.2020
  • Neuss

Zahlreiche Unternehmen sind in NRW von der Corona-Pandemie betroffen. Seit dem für ganz Deutschland verordneten Lockdown, der in weiten Teilen immer noch anhält, leiden sehr viele zuvor gesunde Unternehmen unter Liquiditätsengpässen. Um die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Krise zu unterstützen, erweiterte die Bürgschaftsbank NRW ihre Rahmenbedingungen ( Hier geht es zur Produktübersicht) und verschlankte Entscheidungsprozesse.

142 genehmigte Bürgschaftsanträge

Seit dem 13. März 2020 wurden 142 Bürgschaftszusagen mit einem Bürgschaftsvolumen von rund 27 Mio. € vergeben. Damit konnten Kredite in Höhe von 38 Mio. € besichert werden. Zudem erhielten 61 Unternehmen über die KBG NRW mithilfe des Mikromezzaninfonds Deutschland II schnelle Unterstützung durch stille Beteiligungen im Gesamtwert von rund 3,1 Mio €.

Knapp 23% der bewilligten Anträge gingen an Betriebe des Groß- und Einzelhandels, 17% wurden vom Handwerk in Anspruch genommen. Für Gastronomen, Hoteliers und Freiberufler wurden bisher 25 Kredite besichert.

Bewilligte Bürgschaften und Anträge seit März 2020 nach Wirtschaftszweigen

Starke Nachfrage nach Express- und SofortBürgschaften

Die ExpressBürgschaft garantiert eine Entscheidung über eine Bürgschaftszusage innerhalb von 72 Stunden, aufgrund der Corona-Krise nun auch mit einem Verbürgungsgrad bis 90%. Die hohe Nachfrage nach schnellen Bürgschaften aufgrund der Dringlichkeit zeigt sich auch in den Genehmigungen: Seit dem 13. März 2020 wurden 68 Express- und 59 klassischen Bürgschaften genehmigt.

Das neue Programm „SofortBürgschaft“ mit einem 90%igen Verbürgungsgrad ermöglicht seit Anfang April Bürgschaften für Kredite bis 100.000 €. Die Entscheidung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Insgesamt bewilligte die Bürgschaftsbank NRW bisher sieben SofortBürgschaften zur Unterstützung von KMU.

Bewilligte Bürgschaften und Anträge seit März 2020 nach Programmen

 

Kontakt

Bürgschaftsbank NRW GmbH
Hellersbergstraße 18
D-41460 Neuss

Tel.: 02131 5107-0
Fax: 02131 5107-333

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie im Kontaktbereich.

Zur Anfahrtsbeschreibung

Auf dem laufenden bleiben

Kontakt

  • Adresse: Hellersbergstraße 18,
    41460 Neuss
  • Telefon: 02131 5107-0
  • Fax: 02131 5107-333
  • E-Mail: info (at) bb-nrw.de
  • Montag - Donnerstag: 8:00-17:00 Uhr
    Freitag: 8:00 - 15:30 Uhr
Service
  • Rückrufservice
  • Terminvereinbarung

VIDEOTHEK

header image

icon imageVideoThek

DIE NEUSTEN VIDEOS

  • 18.11.2019

Gründerwoche 2019: Vorstellung von Motoren Ritterbecks


  • 01.01.2018

Erklärvideo zur Bürgschaftsbank