INFO-LINE: 02131 5107-200

MARC EICKSCHLÄGER UND LUTZ ZINKE - EXISTENZGRÜNDER

MARC EICKSCHLÄGER UND LUTZ ZINKE ÜBERNAHMEN EIN VOLVO-AUTOHAUS MIT ZWEI STANDORTEN
„Wir haben die Herren Eickschläger und Zinke als fachlich versiertes und überzeugendes Gründerteam kennengelernt.“

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Marc Eickschläger und Lutz Zinke - Volvo Autohaus

MARC EICKSCHLÄGER UND LUTZ ZINKE ÜBERNAHMEN EIN VOLVO-AUTOHAUS MIT ZWEI STANDORTEN

Lutz Zinke und Marc Eickschläger (rechts) mit dem neuen Volvo XC90 vor ihrem Autohaus in Porta Westfalica
www.volvocars-partner.de/pollert

Bürgschaftsbank machte Altersnachfolge möglich

Autos haben Lutz Zinke und Marc Eickschläger ihr bisheriges Leben lang begleitet: Beide sind Kfz-Mechaniker, haben in verschiedenen Autohäusern gearbeitet und waren zuletzt Vertriebsleiter bei einem Volvo-Vertragshändler mit Standorten in Preußisch Oldendorf und in Porta Westfalica. Als sie der an Ruhestand denkende Inhaber fragte, ob sie bereit wären, das Autohaus Pollert zu übernehmen, mussten Zinke und Eickschläger nicht lange nachdenken.

Nachdenklich wurden sie, als es um die Finanzierung des sechsstelligen Kaufpreises ging, denn Sicherheiten in dieser Größenordnung hätten beide nicht aufbringen können. Mit dem Berater der Bürgschaftsbank trafen sie sich bei der Volksbank Lübbecker Land zu einem „sehr unkomplizierten und angenehmen Gespräch“, sagt Marc Eickschläger. „Unser Konzept war sehr nachvollziehbar, aber ohne Bürgschaft hätten wir es nicht realisieren können“, räumt Lutz Zinke ein. Letztendlich sagte die Bürgschaftsbank eine Ausfallbürgschaft für einen sechsstelligen Gründungskredit der NRW.BANK und ein sechsstelliges Betriebsmitteldarlehen der Hausbank zu - damit stand der Übernahme des Autohauses Pollert am 15. Juli dieses Jahres nichts mehr im Weg.

Insgesamt 20 Beschäftigte arbeiten an den beiden Standorten des Volvo-Vertragshändlers im Verkauf, in der Verwaltung und in den beiden Werkstätten. Rund 300 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge werden jährlich verkauft, der letztjährige Umsatz belief sich auf mehr als sechs Millionen Euro. Das bei Volvo-Freunden beliebteste Auto ist der XC60, jeder zweite Neuwagenkäufer bestellt im Autohaus Pollert diesen SUV. Flaggschiff der Modellreihe ist der neue XC90 mit bis zu 320 PS Leistung als Benziner.

Der Volvo S80 (links) wird als Benziner von einem 245 PS starken Motor angetrieben und kostet ab 47.280 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Ein hochwertiges und funktionales Interieur erwartet den Fahrer des neuen Volvo XC90, dessen Preis bei 49.400 Euro beginnt. Den Volvo V60 gibt es mit acht Motorvarianten von 120 bis zu 306 PS Leistung. Sein Preis beginnt bei 30.150 Euro (inkl. MWSt.).

Eine Besonderheit: Der Laderaum bietet Platz für zwei zusätzliche Sitze, sodass bis zu sieben Passagiere im XC90 fahren können. Zwar wartet jeder Volvo nach Eickschlägers Worten mit einer „reichhaltigen Serienausstattung“ auf, doch Extrawünschen sind mit den Business-, Laderaum-, Licht- oder Fahrerassistenz-Paketen kaum Grenzen gesetzt. Der zuschaltbare Stauassistent zum Beispiel steuert das Fahrzeug im Stop-and-Go-Verkehr vollkommen selbstständig – mit bis zu 50 Stundenkilometern. Der serienmäßige Notbremsassistent wird tätig, wenn Fußgänger oder Radfahrer unvermittelt in den Fahrweg geraten.

Natürlich wirft der aktuelle Dieselabgasskandal auch bei Volvo-Käufern Fragen auf. „Darauf werden wir häufig angesprochen“, sagt Zinke, zumal rund 80 Prozent aller verkauften Fahrzeuge von einem Dieselmotor angetrieben werden. „Wir weisen unsere Kunden darauf hin“, ergänzt Eickschläger, „dass die im Prospekt angegebenen Abgaswerte aus Gründen der Vergleichbarkeit unter Laborbedingungen ermittelt wurden.“

Bis zum Jahr 2018 will der schwedische Automobilhersteller seine Modellpalette sukzessive erneuern, um seinen Marktanteil auch in Deutschland auszubauen. Dann werden Volvo-Interessenten die Wahl unter 14 verschiedenen Modellen mit Benzin-, Diesel- und Hybridmotoren haben.

Der Notbremsassistent erkennt automatisch Fußgänger und Fahrradfahrer und bremst bei Kollisionsgefahr selbsttätig. Er ist Teil des Fahrerassistenz- Pakets.

Gründerwoche 2015

„Wir haben die Herren Eickschläger und Zinke als fachlich versiertes und überzeugendes Gründerteam kennengelernt.“

Lutz Hambüchen

Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen

Gründerinformation downloaden

"Marc Eickschläger und Lutz Zinke - Volvo Autohaus"

INFO-LINE: 02131 5107-200
Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags