INFO-LINE: 02131 5107-200

Mikromezzaninfonds Deutschland II

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Mikromezzaninfonds Deutschland II

Wer kann Anträge stellen?

  • kleine und junge Unternehmen sowie Existenzgründer
  • spezielle Zielgruppen sind Unternehmen, die ausbilden, die aus der Arbeitslosigkeit gegründet oder von Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden
  • gewerblich orientierte Sozialunternehmen und umweltorientierte Unternehmen


Was wird gefördert?

Es werden Mezzaninfinanzierungen (stille Beteiligungen) an Existenzgründer/Unternehmen ausgereicht, die eine auskömmliche wirtschaftliche Tragfähigkeit und vertragsgemäße Abwicklung der Beteiligung erwarten lassen. Das Finanzierungsvorhaben darf insgesamt max. 300.000 Euro umfassen.


Rahmenbedingungen

  • Beteiligungshöhe bis zu 50.000 Euro
    (Existenzgründer maximal 35.000 Euro)
  • Laufzeit 10 Jahre, Rückzahlung in jährlich gleich hohen Raten, erstmals nach 7 Jahren
  • ergebnisunabhängige Vergütung 8 % p. a. zzgl. Gewinnbeteiligung max. 1,5 % der Einlage
  • einmalige Bearbeitungsgebühr 3,5 % bei Auszahlung


Antragstellung

Über die Kapitalbeteiligungsgesellschaft für die mittelständische Wirtschaft in NRW mbH
-KBG- (Antragsunterlagen unter www.kbg-nrw.de)

Mikromezzanin-Dokumente der KBG NRW

Aktuelles

Staatssekretär Machnig: Einheitliche Bürgschaftsbestimmungen erleichtern Kreditaufnahme für KMU

01.06.2017 Bund, Länder und Bürgschaftsbanken haben sich darauf geeinigt, dass alle 16 deutschen ...

Details anzeigen

Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags