INFO-LINE: 02131 5107-200

Contracting

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

Auf einen Blick

Contracting-Bürgschaft

Mit Ausfallbürgschaften soll es KMU erleichtert werden, Contracting-Vorhaben zu finanzieren. Die typischen Risiken von Contracting – hohe Erstinvestitionen, lange Vertragslaufzeit, Gewährleistungsrisiko des Contractors, rechtliche Problematiken – haben bisher die Umsetzung dieser Vorhaben erschwert. Durch das Bürgschaftsangebot der deutschen Bürgschaftsbanken kann das Kreditausfallrisiko der Banken verringert und ihre Bereitschaft, Kredite für Contracting-Vorhaben zu vergeben, gesteigert werden.

Bis zu einer Bürgschaftshöhe von 1,25 Mio. Euro kann das bestehende Angebot Ausfallbürgschaft klassisch der Bürgschaftsbank NRW genutzt werden.

 
Wer wird gefördert?
  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft
  • Freiberufler, wie beispielsweise Architekten und Ingenieure
Was wird gefördert?
  • Verbürgt werden Kredite für Investitionen sowie Vertragserfüllungsbürgschaften im Rahmen des Contractinggeschäfts.
Wie wird gefördert?

80 %ige Ausfallbürgschaft gegenüber Kreditinstituten bis zur Höhe von maximal 1,25 Mio. Euro.

Laufzeit

Die Laufzeit der Bürgschaft beträgt maximal 15 Jahre.

Konditionen

Einmaliges Bearbeitungsentgelt:
1,5 % vom Kreditbetrag bei Bürgschaftsübernahme, mindestens € 400,--. Bei Beantragung einer Bürgschaft mit einem Verbürgungsgrad von 50 % aus Gründen der Wirtschaftsförderung das hälftige Bearbeitungsentgelt von 0,75 %.

Jährliche Bürgschaftsprovision:

Verbürgungsgrad Bürgschaftsprovision p. a.
bis 50 % 0,70 % des Kreditbetrages
bis 60 % 1,00 % des Kreditbetrages
bis 70 % 1,25 % des Kreditbetrages
bis 80 % 1,50 % des Kreditbetrages

Bei vorzeitiger Entlassung aus der Bürgschafts­verpflichtung wird ein Entgelt in Höhe einer Jahresprovision auf den vorzeitig „freigestellten“ Kreditbetrag in Rechnung gestellt.

Ablehnung des Bürgschaftsantrags:
Bei einer Ablehnung des Bürgschaftsantrags fallen keine Kosten an.

Antragstellung

Der Antrag auf Bürgschaft wird direkt bei der Bürgschaftsbank NRW gestellt.

Neben banküblichen Prüfunterlagen ist der Contractingvertrag z.B. VDB-Mustervertrag oder individueller Vertrag, ggf. Entwurf beizufügen.

Der Weg Ihres Antrags

teaserbild_erklaervideo

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite Contracting-Bürgschaft

Der Weg Ihres Antrags

teaserbild_erklaervideo

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Klassische Bürgschaft

Finanzierungsvorhaben aller Art, z. B. Existenzgründungen, Investitionen für Geschäfts- und Betriebserweiterungen, Betriebsverlagerungen, Gewährleistungen sowie Betriebsmittelfinanzierungen können verbürgt werden.

Weiterlesen

ExpressBürgschaft

Komfortable Internet basierte Beantragung einer Bürgschaft durch Hausbanken für Kredite bis zu T€ 300.
Die Bürgschaftsentscheidung kann i.d.R. innerhalb von 5 Werktagen getroffen werden.

Weiterlesen

Bürgschaft ohne Bank

Kreditsuchende können ohne Hausbank einen Antrag auf eine Ausfallbürgschaft einreichen.
Mit der Bürgschaftszusage präsentieren sie ihrer künftigen Hausbank bereits eine handfeste Sicherheit.

Weiterlesen

INFO-LINE: 02131 5107-200
Service
Auf dem laufenden bleiben

Der Weg Ihres Antrags