HOT/INFO-LINE: 02131 5107-200
EGF 70

EGF 70

Aufgrund der Nachfrage nach erhöhten Förderbeträgen freuen wir uns, dass wir zusammen mit dem Europäischen Investitionsfonds (EIF) bis zum Ende des Jahres weiterhin Bürgschaften bis 2,5 Mio. Euro für Unternehmen in NRW anbieten können.
Um die von Corona beeinträchtigten Unternehmen zu unterstützen, aber auch im Allgemeinen zur Stabilisierung beizutragen, können ab sofort und bis zum 31.12.2022 Kredite bis max. 5 Mio. Euro verbürgt werden.

Eine Kombination mit einer klassischen Bürgschaft ist bis zu einem Gesamtbürgschaftsbetrag von 2,5 Mio. Euro möglich.

AUF EINEN BLICK

  • Für wen?

    Kleine und mittlere bestehende Unternehmen und Existenzgründer/innen der gewerblichen Wirtschaft (KMU-Definition der EU) einschließlich Betriebe des Gartenbaus sowie Angehörige der Freien Berufe, die entweder von der Corona-Pandemie beeinträchtigt sind oder eine anderweitige Förderung benötigen.

    Nicht verbürgt werden vereinzelnde energieintensive und/oder stark CO₂-emittierende Industrien und Sektoren, aufgeführt in Ziffer 1 der Anlage der ABB EGF 70.

  • Wofür?

    Gefördert werden Hausbankkredite als auch öffentliche Fördermittel, Betriebsmitteldarlehen, Kontokorrentkredite und Avale sowohl zur Existenzgründung, für Übernahmen und tätige Beteiligungen und zur Existenzfestigung.

  • Bürgschaftshöhe

    Kredite bis zu 5 Mio. Euro zu 50 % gegenüber Kreditinstituten absicherbar, alternativ bis zu 70 %ige Ausfallbürgschaft für Kredite bis zu 3,571 Mio. Euro.

    Zu beachten sind die beihilferechtliche Grenzen.

  • Laufzeiten

    Die Laufzeit der Bürgschaft entspricht grundsätzlich der Kreditlaufzeit und beträgt bis zu 15 Jahre.

    Für Avale und Kontokorrentkredite gilt eine maximale Laufzeit von drei Jahren.

  • Der Antragsweg

    Der Antragsweg wird von der Hausbank gestellt. Die Antragstellung erfolgt über ein ausfüllbares PDF-Dokument.

  • Konditionen p.a.

    Das einmalige Bearbeitungsentgelt beträgt 1,5 % auf den zu verbürgenden Kreditbetrag. Das laufende Entgelt entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle in Abhängigkeit der Risikoklasse.

    Risikoklasse 50 % 70 %
    A (<=0,1 %) 0,58 % 0,70 %
    B (0,1 % - 0,4 %) 0,68 % 0,83 %
    C (0,4 % - 1,2 %) 0,80 % 1,00 %
    D (1,2 % - 1,8 %) 0,84 % 1,06 %
    E (1,8 % - 2,8 %) 0,96 % 1,23 %
    F (2,8 % - 5,5 %) 1,24 % 1,62 %

Zum Antrag

Hier geht es zu Ihrem Antragsformular für das EGF 70

Antragsformular

Der Weg Ihres Antrags

Ingo Otten

Ingo Otten

Regionalleiter Süd
Prokurist
Telefon: 02131 5107-143
Tim Deden

Tim Deden

Regionalleiter Nord
Prokurist
Telefon: 02131 5107-107

Partner

ANTRAG

Dokument Datum Größe Download
Bürgschaftsantrag EGF 70 Bürgschaftsantrag EGF 70 06/2022 406 KB Infos zum Download

DOKUMENTE

Dokument Datum Größe Download
Allgemeine Bürgschaftsbestimmungen EGF 70 Allgemeine Bürgschaftsbestimmungen EGF 70 05/2022 317 KB Dokument öffnen

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

ExpressBürgschaft

Komfortable Internet basierte Beantragung einer Bürgschaft durch Hausbanken für Kredite bis zu T€ 300.
Die Bürgschaftsentscheidung kann i.d.R. innerhalb von 5 Werktagen getroffen werden.

Weiterlesen

Mikromezzanin

Mikromezzaninfinanzierungen dienen der Stärkung der Eigenkapitalbasis.
Die Antragstellung erfolgt über die Kapitalbeteiligungsgesellschaft NRW.

Weiterlesen

Bürgschaft ohne Bank

Kreditsuchende können ohne Hausbank einen Antrag auf eine Ausfallbürgschaft einreichen.
Mit der Bürgschaftszusage präsentieren sie ihrer künftigen Hausbank bereits eine handfeste Sicherheit.

Weiterlesen

desktop cover mobile Snow

Kontakt

  • Adresse: Hellersbergstraße 18,
    41460 Neuss
  • Telefon: 02131 5107-0
  • Fax: 02131 5107-333
  • E-Mail: info (at) bb-nrw.de
  • Montag - Donnerstag: 8:00-17:00 Uhr
    Freitag: 8:00 - 15:30 Uhr
Service
  • Rückrufservice
  • Terminvereinbarung

VIDEOTHEK

header image

icon imageVideoThek

DIE NEUSTEN VIDEOS

  • 10.01.2022

Handwerkspreis 2021: Die Gewinner im Interview


  • 10.11.2021

Gründungswoche 2021: Vorstellung der blond bakery GmbH