HOT/INFO-LINE: 02131 5107-200
Antrag nur über die Hausbank

NRW.BANK.Kredite

Bis zu 80 %ige Ausfallbürgschaft gegenüber Kreditinstituten für Förderdarlehen der NRW.BANK.
Das Förderdarlehen darf den Betrag von 25.000 €  nicht unterschreiten.

  • Drucken
  • Weiterempfehlen

NRW.BANK.KREDITE

Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK das Land bei seinen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Sie agiert dabei im öffentlichen Auftrag, wettbewerbsneutral und setzt das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein.

Mit den NRW.BANK.Krediten bietet die NRW.BANK zinsgünstige Kredite für nahezu alle Vorhaben von kleinen und mittleren Unternehmen. Die Einzelheiten zu den Krediten der NRW.BANK sowie die jeweils geltenden attraktiven Zinssätze sind im Internet unter www.nrwbank.de/de/unternehmen/Förderprogramme abrufbar.

Die Förderkredite sind mit einer Bürgschaft der Bürgschaftsbank NRW kombinierbar.

Im Gegensatz zu Geschäftsbanken sind die Kunden der NRW.BANK in erster Linie Hausbanken und andere Fördermittler. Die NRW.BANK.Kredite werden ebenso wie die Bürgschaft im "Hausbankverfahren" zur Verfügung gestellt: Der Antragsteller stellt somit die Anträge bei seiner Hausbank.

 

Kontakt

NRW.BANK

Anstalt des öffentlichen Rechts

Für den Mittelstand:

0211 91741 - 4800

info@nrwbank.de

Kontakt

  • Adresse: Hellersbergstraße 18,
    41460 Neuss
  • Telefon: 02131 5107-0
  • Fax: 02131 5107-333
  • E-Mail: info (at) bb-nrw.de
  • Montag - Donnerstag: 8:00-17:00 Uhr
    Freitag: 8:00 - 15:30 Uhr
Service
  • Rückrufservice
  • Terminvereinbarung

VIDEOTHEK

header image

icon imageVideoThek

DIE NEUSTEN VIDEOS

  • 10.01.2022

Handwerkspreis 2021: Die Gewinner im Interview


  • 10.11.2021

Gründungswoche 2021: Vorstellung der blond bakery GmbH